99. Ausstellung im KUNSTKELLER – aktfotoARTdresden, privates MUSEUM für zeitgenössische Aktfotokunst

30. April bis 20. Juni 2019

Schwarzfahrten – Joy-rides

von Werner Lieberknecht


Vernissage am 30. April, 20 Uhr


Kunstgespräch mit Werner Lieberknecht, Tänzerische Performance von und mit Una Shamaa


zur Ausstellung:

Der in Dresden gebürtige Künstler, Werner Lieberknecht, ist kein „Aktfotograf“, sondern Fotokünstler im weitesten Sinne. Sein Schaffen basiert auf einem Studium der Fotografie.
Er fotografiert vorrangig Porträts und Menschen, auch Künstler in ihrem Milieu. Zudem gehört auch die Architektur in einer Breite von modern bis morbid zum Spektrum seiner fotokünstlerischen Arbeit. Doch so, wie kaum ein Maler auf den Akt verzichtet, findet sich auch bei Lieberknecht der (fotografische) Akt. Oft auch in Verbindung mit Architektur. Die Ausstellung zeigt nun – neben einigen anderen Werken – vorrangig seine Arbeiten im Bereich Akt.
Diese 99. Ausstellung ist die letzte Einzelausstellung im Kunstkeller.